Warum braucht die Feuerwehr Hydranten?

Warum braucht die Feuerwehr Hydranten?

 

Die Feuerwehr löscht Brände zu 90% mit Wasser, um immer genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben muss die Gemeinde ein funktionierendes Hydranden-Netz bereitstellen.

Die meisten Löschfahrzeuge sind heute mit einem Löschwassertank ausgerüstet (so auch unser TSF-W), dieser Tank reicht aber nur um wenige Minuten Wasser zu liefern.

Wir können mit unserer Feuerlöschpumpe z.B. 1000l pro Minute pumpen.

Unser Wassertank im Fahrzeug fasst aber nur 1000l, er ist also rechnerisch nach einer Minute leer.

Das stimmt nicht ganz, da wir mit einem Strahlrohr nur ca. 300l pro Minute abgeben können.

Damit reicht das Wasser trozdem nur 3 Minuten.

In dieser Zeit müssen wir eine feste Wasserversorgung zur Pumpe hergestellt haben.

Wie bekommen wir das Wasser?

 

Wir haben verschiedene Möglichkeiten zur Wasserversorgung:

1. Löschbrunnen

2. Offene Gewässer (z.B. Teiche oder Flüsse)

3. Hydranten

 

Hydranten gibt es in verschiedenen Bauformen, wir wollen uns hier auf Über- und Unterflurhydranten beschränken.

Als Überflurhyndrant werden alle Hydranten bezeichnet die aus dem Untergrund herrausschauen.

Meistens sind diese rot oder rot weiß gestrichen. Dadurch sind sie für uns leichter zu finden.

Unterflur Hydranten verstecken sich unter ovalen Metaldeckeln direkt im Boden.

Sie sind auf Gewegen, Straßen oder Grünstreifen eingebaut.

Damit wir die Hydranten leichter finden sind sie durch Schilder gekennzeichnet.

Die Schilder sind weiß mir einem roten Rand. Oben steht eine Bezeichnung und darunter ist ein großes T mit Zahlen auf dem Schild.

Diese verraten uns wo der Hydrant zu finden ist.

Unterflur Hydranten sind besonders im Winter problematisch, da sie leicht zu frieren können.

Um das zu erschweren machen wir sie Winterfest in dem wir eine Folie einlegen.

 

Wichtig für jeden Hausbewohner mit Schneeräumpflicht:

Sie sind nicht nur verpflichtet den Geweg Eisfrei zu halten. Ist ein Hydrant vor Ihrem Grundstück, so müssen Sie auch diesen und das dazu gehörende Schild Frei halten.

 

Alle Autofahrer können wir nur darauf hinweisen das Parken an oder auf Hydranten ist laut § 12 (3) StVO verboten.

Ganz unabhängig von diesem Verbot bedenken Sie bitte immer jede Minute die wir schneller sind kann Leben retten.

Mit dem Suchen nach dem nächsten Hydranten und dem Aufbau der Leitung zum Löschfahrzeug können schnell einige Minuten vergeudet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok