Neue Dienstkleidung

Am Freitag, den 22.10.2010 war es endlich soweit, unsere neue Kleidung ist da!

Der stellv. Ortsbrandmeister Alexander Schultz hatte sich um neue Kleidung für die Ortsfeuerwehr Schillerslage gekümmert.

Es wurden Angebote eingeholt, Probestücke anprobiert und das Design festgelegt.

Alle Kameraden die bestellt hatten konnten Freitag Polo-Shirts, Pullover und Cap´s abholen.

Die Schillerslager Kameraden können nun in neuer einheitlicher Kleidung auftreten.

Firefigther Skyrun 2010

Aus einer Idee wurde Ernst!!!

In der gemeinsamen Mittagspause kammen den Kameraden Timo Scheffler (OF Schillerslage) und Stefan Thiel (OF Nordstemmen) auf die Idee beim Skyrum mit zumachen. Gesagt, getan sofort wurde der tägliche Weg zum Brötchen holen (in der 15. Stock) zu Fuß erledigt. Leider wurde das Training in den letzten Wochen vor dem Wettkampf durch einen technischen Defekt am Fahrzeug von Stefan Thiel sabotiert, da er nun mit Bus und Bahn zur Arbeit musste kam er zu spät für die Brötchen.

Am 28.8.2010 war es dann soweit, Timo Scheffler fuhr nach Nordstemmen  um dort Stefan Thiel ein zusammeln. Von dort ging es direkt weiter in Richtung Ruhrpott, nach Düsseldorf.

Dort angekommen wurde erstmal ein Standort für das Fahrzeug gesucht, da parallel zum Skyrun das Düsseldorfer Havenfest statt fand war es nicht leicht einen Parkplatz zu finden.

Dann ging es richtig los! Anmelden und Empfangen der Wettkampf Ausrüstung, jeder Teilnehmer bekamm Startnr und Finisher T-Shirt (vor dem Start). Mit der Startnr am Bein ging es weiter zum Start. Dort gab gleich es Probleme, der Wind nahm zu und wir bekammen von einem Wettkampfhelfer die Aussage: "Der Turm beginnt zu schwingen und dann fahren die Lifte nicht mehr." Auf die Antwort "Wir wollen doch laufen und nicht fahren!" wuste er auch nicht weiter. Nach 20 min ging es dann weiter, es wurden Atemschutzgeräte ausgegeben und pro Team ein Funkgerät verteilt. Sofort stand ein Fotograph bereit, der die Teilnehmer vor dem Start ablichtete und dann ging es in den Turm.

Die Startnummern wurden per Scanner registriert und hoch ging es. Das Team hatte sich verschiedene Ziel gesetzt, während Stefan nur oben ankommen wollte, hatte Timo vor nicht als letzter und unter 20 min oben an zukommen. Mit einer Zeit von 17min 15 sek wurden alle gestecken Ziel erreicht. Oben angekommen wurden die Teilnehmer mit Getränken versorgt und die Atemschutzgeräte wieder nach unten geschickt.

Nachdem unser Team die Aussicht genossen hatte durften sie , wie allen andern Teilnehmer auch, mit dem Lift nach unten fahren. Dort wurde erst einmal getestet ob die Fauerwehr Düsseldorf auch grillen kann. Test bestanden, die Wurst war lecker! nach 4 - 3 Bratwürstchen und ein paar Cola´s ging es noch kurz über das Havenfest. Dort konnte man kostenlos Festrumpf Speedboat fahren, was sich Timo (als Mitglied der Burgdorfer Tauchergruppe) nicht entgehen lassen wollte. Nach der nassen aber spaßigen Fahrt ging es nach zurück ins Heimatliche Niedersachsen.

Und das Fazit: Anstrengen ist es doch, aber nächstes Jahr sind wir schneller!!!

www.of-nordstemmen.de

www.firefighter-skyrun.de

Gebäudebrand-Übung

Die Gruppe 1 übte am 6.4.2011, zusammen mit einer Gruppe der Ortswehr Burgdorf, Menschenrettung aus einem brennenden Gebäude.

Angenommen wurde ein Kellerbrand im Mehrfamilienhaus Sprengelstr. 25 in Schillerslage. Da die Bewohner die Kellertür, zum Treppenhaus, nicht geschlossen hielten war der Fluchweg verqualmt und die Rettung muste über Leitern erfolgen. Der erste Angriff wurde durch das Treppenhaus in den Keller geführt. Parallel wurde die Steckleiter vom TSF-W für die Menschenrettung eingesetzt.

Da einige Bewohner auf die Balkone geflüchtet waren wurde aus Burgdorf die Drehleiter nach gefordert. Die Kameraden aus Burgdorf rückten mit der Drehleiter sowie dem TLF-16/25 an. Direkt nach der Lageeinweisung und dem Einsatzbefehl wurde die Drehleiter in der Tiefgarageneinfahrt aufgebaut. Die Besatzung des TLF baute eine Wasserversorgung für die Drehleiter auf und unterstütze bei der Brandbekämpfung.

Nachdem die Drehleiter aufgebaut war wurden die Bewohner von ihren Balkonen gerettet.

Im Anschluss wurde die Drehleiter noch einmal komplett ausgefahren und interessierte Kameraden durften die 30m hinauf steigen.

Wir beendeten die Übung um ca. 20:30 Uhr mit anschließender Nachbesprechung. Zum Abschluss wurde die Kameradschaft bei Bratwurst und Getränken gestärkt. Hier konnten wir noch weiteres Wissen vermitteln, den Kameraden aus Burgdorf zeigten wir z.B. die Wasserentnahme aus der Zentral-Beregnung der Landwirte.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal bei den Bewohnern der Sprengelstr. 25, sowie bei den Hauseigentümern bedanken. Ohne die Zustimmung hätten wir das Gebäude nicht nutzen können. Auch für die spontane Bereitschaft sich mit der Drehleiter retten zulassen bedanken wir uns.

DSCF2733

44. Aller-Fackel-Schwimmen

Am Samstag den 12.2.2011 fand in Celle das 44. Aller-Fackel-Schwimmen statt. Diese Veranstaltung wird vom DRLG Celle ausgerichtet und die Tauchergruppen der Region Hannover nehmen regelmäßig teil. Nach dem das Fackel-Schwimmen im letzten Jahr auf Grund der Wetterlage ausfallen musste konnte die Tauchergruppe Burgdorf dieses Jahr wieder mit 2 Schwimmern teilnehmen.

4 Kameraden trafen sich um 14:15 im Gerätehaus Burgdorf und machten sich und den Wasserrettungswagen Abmarsch bereit. Um 14:27 wurden die Vorbereitungen durch einen Alarm zu einem Wohnungsbrand unterbrochen. Sofort wurden die Tore für den Löschzug geöffnet und die Fahrzeuge besetzt. Der Start nach Celle verzögerte sich, aber um 15:30 konnten die Burgdorfer Taucher abrücken

Die Kameraden Ralf Rielein und Timo Scheffler kamen am Ende der 8 km langen Strecke als erste aus dem Wasser. Bei einer Wassertemperatur von +3 Grad ein super Ergebnis.

Nach dem die zwei Schwimmer geduscht hatten und trocken angezogen waren, ging es in das Gerätehaus der Feuerwehr Celle. Dort wurden alle Teilnehmer der Feuerwehr Tauchergruppen mit Getränken und einer warmen Suppe empfangen. Um 19:20 wurde der Rückweg nach Burgdorf angetreten und nach einer Reinigung des Fahrzeugs und der Ausrüstung war auch dieser Dienst beendet.

 

 

http://www.cellesche-zeitung.de/website.php/website/story/175316

Taucher Prüfung bestanden

Am Samstag den 14.5.2011 ging in Lehrte, nach fast 3 Wochen, der Taucherlehrgang der Region Hannover zu Ende.


Unter den Teilnehmern aus den Stadtfeuerwehren Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Seelze war auch ein Kamerad aus Schillerslage. In den fast 3 Wochen Lehrgang mit Theorie aus den Bereichen Tauchmedizin, Tauchunfälle, Ausrüstung und Einsatzgrundlagen, sowie einigen Praxis Einheiten musste viel gelernt werden. Am Mittwoch den 11.5.2011 wurde dann der Theoretische Teil der Prüfung abgelegt. Am Samstag begann der Tag dann in Lehrte. Der gesamte Lehrgang verlegte dann an einen Kiesteich in Beinhorn. Dort wurden verschiedene Aufgaben unter Einsatzbedingungen abgearbeitet. Jeder Teilnehmer wurde als Taucher und als Signalmann eingesetzt und geprüft. Es wurde z.B. eine Person aus einem Auto befreit, Rohrleitungen abgedichtet und ein Tauchunfall simuliert. Am späten Nachmittag mussten sich die Teilnehmer einzeln den Fragen des Prüfungsausschusses stellen.

Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden und den Lehrgang mit einem Grillabend beendet.

Wir gratulieren den Teilnehmern und wünschen Wenig Einsätze und immer ein sicheres Auftauchen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok